Spielerisches Raufen

English Version  |  Kontakt  |  Impressum

Startseite  |  Playfighting  |  Festhalten  |  Wasser-Raufen  |  Rauftreffs  |  Über uns  |  Texte  |  Links & Medienberichte  |  Termine

Rauftreffs (In- und Ausland)

Berlin: Playfightclub – der Raufplatz in Berlin.

Berlin: Die sinnliche Playfight-Party im Insomnia.

Berlin: FourPlay-Party – ab Mitternacht auch Playfight auf der Galerie über dem Dragonfloor.

Berlin: Conscious Cuddle Experience – Playfight Edition.

Berlin: Wild Games – Playfight.

Braunschweig: Playfight im Kuschelnest.

Chemnitz: An jedem dritten Donnerstag im Monat lädt der Rauftreff Chemnitz zum Playfight ein: playfightchemnitz.com. Hier ein schöner Artikel zum Rauftreff.

Dresden: SomaticsLab – Raufen / Play-Fight.

Eußenheim / Bühler: Playfight nach der Methode von Matteo Tangi.

Frankfurt a. M.: Achtsames Raufen mit Lea Walde. Website und FB-Gruppe.

Frankfurt a. M.: Raufen bei Peter Link, Bodyworker

Frankfurt a. M.: Raufspiele mit Merle Deutschmann.

Leipzig: Die “Kuschel Kiste”, zwei bis dreimal im Jahr Rauf-Veranstaltungen.

Lübeck: Spielerisches Raufen für Erwachsene.

München: Fight for Fun, derzeit keine Termine.

Rosenheim: Rangeln und Judo.

Stuttgart: Playfight Stuttgart.

Tübingen und süddeutscher Raum: Merle Deutschmann geht mit ihren Raufspielen auch auf Tour; außerhalb des süddeutschen Raums auch Düsseldorf, Bonn und Berlin. Sie hat eine Gruppe auf Facebook; einen Artikel über ihre Arbeit findet sich hier.

Wien: Playfight in der Schwelle Wien, Leitung Reinhard Gaida. Termine siehe Kalender der Seite.

Zürich: PlayFight Club CH.

Wir bieten seit 2005 deutschlandweit und international Workshops an, Interessenten an regelmäßigen Rauftreffs verweisen wir jedoch gerne auf die obigen Organisatoren solcher Treffs. Jeder Rauftreff hat seinen ganz eigenen Ansatz und Charakter – es gibt nicht “das eine” Raufen! Wir stehen zwar miteinander in fruchtbarem Austausch, es handelt sich aber um vollkommen selbstständige und unabhängige Organisatoren, die das Raufen mit ihrem je eigenen Zugang und Hintergrund bereichern.

Worin unterscheiden sich Workshops und Rauftreffs? Workshops stellen den Teilnehmern bei einem einmaligen, meist etwas längeren Termin das Thema in seinen verschiedenen Facetten vor und vermitteln das Know-How, um mit einem Partner genussvoll und sicher zu raufen. Rauftreffs sind regelmäßige Events, um sich mit anderen Rauflustigen zu treffen und in einem sicheren Umfeld miteinander zu balgen. Allerdings wird es selbstverständlich auch bei Rauftreffs immer eine gewisse Einführung oder Hinführung geben und auch Workshops sind eine Gelegenheit, andere kennenzulernen und spielerisch mit ihnen zu kämpfen.